CECAN

Centre for the Evaluation of Complexity Across the Nexus of Energy, Food and Water

Das CECAN-Projekt (Laufzeit: 2016 - 2019) 
ist ein Forschungs- und Politikberatungsprojekt für die britische Regierung. Es geht um die Entwicklung und Verbesserung von Methoden zur Evaluation von Policies in komplexen Umfeldern im Nexus von Energie, Umwelt und Ernährung sowie um die Entwicklung von  Leitlinien und Instrumenten für EvaluatorInnen, AuftraggeberInnen von Evaluationen und Ansprech-partnerInnen im Policy-Bereich.

Im CECAN-Projekt ist unser Arbeitsbereich internationale Partner-Organisation für den methodologischen Bereich des Projekts (Simulation für Politikberatung, Verbindung von technologischer und sozialer Innovation im Co-Design mit Stakeholdern aus der Politik) und kümmert sich um den Anschluss von CECAN an ähnliche internationale Forschungsinitiativen, auch um Hinblick auf eine Fortführung des Projekts nach Ende der ersten geförderten Phase.

 

Gesamtkoordination des ProjektsUniversity of Surrey, UK
FörderungBritische Regierung
- Economic and Social Research Council (ESRC)
- Natural Environment Research Council (NERC)
- Department for Environment Food Rural Affairs (DEFRA)
- Department for Business, Energy Industrial Strategy (BEIS)
- Food Standards Agency (FSA) 
- Environment Agency (EA)
JGU-ProjektleitungProf. Dr. Petra Ahrweiler
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im
CECAN-Projekt
Dr. Martin Neumann

 

News

CECAN – FB02 Soziologie-Technik-und Innovationssoziologie

  • Neue Bewilligung im Forschungsprojekt "CECAN":
    Der ESRC hat nach erfolgreichem Antrag von Nigel Gilbert, Alex Penn und Petra Ahrweiler eine Finanzierung für ein neues Forschungsprojekt mit dem Titel 'New approaches to Participatory Steering and Evaluation of Complex Adaptive Systems' bewilligt. Das Vorhaben bezieht sich inhaltlich auf das CECAN-Projekt. Die anstehende Finanzierung dient dem Aufbau eines internationalen Netzwerks. Zentraler Aspekt hierbei wird die Organisation eines hochinteraktiven Workshops für internationale Teilnehmer sein, der im Februar im Umfeld der Universität Surrey stattfinden wird.
  • Projekttreffen "CECAN" 2018:
    27.- 28. April 2018 in Cranfield University, UK.
  • Neue Publikation des Arbeitsbereichs (in JASSS):
    Neuer Artikel des Arbeitsbereichs in der Zeitschrift Journal of Artificial Societies and Social Simulation erschienen: Gilbert, N., Ahrweiler, P., Barbrook-Johnson, P., Narasimhan, K. und Wilkinson, H. (2018): Computational Modelling of Public Policy: Reflections on Practice, in: Journal of Artificial Societies and Social Simulation JASSS 21 (1), 14. Artikel lesen
Items: 7